Neuigkeiten

Info des Gesamtvereins

Beim Turniewochende am 18. und 19. Januar in Tübingen waren einige Judokas der PSV Reutlingen mit dabei!

Am Samstag kämpfte als einziger PSVler Alexander Faiss, konnte aber leider keine Platzierung erreichen. Das nächste mal würden wir uns mehr Unterstützung von seinen Trainingskameraden wünschen!

Am Sonntag begann der Tag bei den U10 mit dem Attempto-Turnier vielverpsrechend. Lara Bräutigam belegte einen 2.Platz, Jana Ramisch einen 3. Platz und Damian Pangella einen 5. Platz. Besonders toll, da alle Kämpfer erstmal Wettkampfluft schnupperten!

Bei der U12 erkämpften sich Philipp Teusch einen 3. Platz, Justus Brombach und David Beck einen 5 Platz. Alle Kämpfer sind somit für die Süd-Württembergischen qualifiziert.


Allen Kämpfern herzlichen Glückwunsch zu ihren Leistungen.

Die Judo-Abteilung wünscht euch allen schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2014!

 

Zu Weihnachten gibt es für euch einen neuen Terminplan 2014, eine extra Einladung bekommt ihr wir immer vorher in eurem Training. Die vereinseigenen Veranstaltungen sind an diesen Terminen geplant, können sich aber auch noch kurzfristig ändern. Ihr findet sie unter Termine. Hier werden auch Änderungen / Auschreibungen zu finden sein.

 

Ab Februar findet außerdem ein neuer Anfängerkurs statt! Wenn ihr Lust habt schnuppert freitags ab dem 7.Februar rein!

 

Als Dritte Neuigkeit: Wir sind nun auch bei Facebook online! Ab sofort könnt ihr die Judo-Abteilung auch unter www.facebook.com/psvjudo verfolgen und "liken".

Eure Judo-Abteilung

 Um 10.30Uhr trafen wir uns auf dem Parkplatz eines Bauernhofs in Altenburg.

Als alle versammelt waren(Markus, Sebastian, Marvin, Nick, Alexander, Justus, Moritz, Mattis, Jona, Bennet, David, Fabio und Niklas) haben wir erst einmal ein Gruppenfoto gemacht.

 Dann sind wir losgelaufen in Richtung Landstraße. Wir liefen weiter entlang der Straße, und überquerten sie schließlich. Weiter ging es in den Wald hinein, dort machten wir die erste kleine Trinkpause. Fünf Minuten später brachen wir auf und liefen weiter. Wir kamen an Jägersitzen, hohen Bäumen und Holzhütten vorbei. Wir haben sogar einen blauen Eisenbahnwaggon gesehen und David fand eine Grille. Nach insgesamt einer Stunde waren die ersten schon ein wenig müde. Deshalb machten wir eine zweite kleine Trinkpause. Justus zog gleich seine Trinkflasche heraus. Als es weiter ging sollten wir einen Baumstamm suchen auf dem alle Kinder Platz fanden. Als wir einen fanden, stellten wir uns alle darauf. Nach Anweisung von Sebastian sollten wir uns darauf nach dem Alter ordnen ohne den Boden zu berühren. Wir mussten uns auch noch nach den Anfangsbuchstaben des Vornamens ordnen.

Als wir weitergingen kamen wir bald an einem See mit klarem Wasser. Das war die Hälfte unserer Tour. Dort machten wir eine längere Pause. Wir aßen unsere mitgebrachten Brote. Dann liefen wir weiter und Markus sagte, dass wir auf den letzten steilen 200 Metern trockenes Holz suchen sollten. Als wir oben waren, empfing uns Nicks Vater Udo, er hatte schon ein Feuer gemacht. Wir gaben ihm unser gesammeltes Holz. Und dann liefen wir in den Wald um uns Lager zu bauen. Wir bauten zwei Lager. Unser Lager war gut, doch dann machten es die Anderen kaputt. Wir bauten es wieder auf. Danach gab es Essen. Beim Grillstock schnitzen schnitt sich Moriz durch die Hose ins Bein. Es blutete. Er lief schnell zu Markus. Udo fuhr ihn schnell ins Krankenhaus, wo er genäht wurde. Zum Übernachten kam er dann zurück auf den Rossberg. Wir gingen in unsere Zimmer und bezogen die Betten. Um 22.00 Uhr gingen wir dann endlich ins Bett. Am nächsten Tag waren wir noch müde. Aber wir machten trotzdem Klopfstreiche. Dann gab es Frühstück vom Büffet. Danach liefen wir hinunter. Und unsere Eltern empfingen uns unten.

Vielen Dank an Jona und Bennet für den tollen Bericht!

 

 

Am Freitag den 22. November 2013 fanden dieses Jahr unsere Vereinsmeisterschaften zusammen mit dem VFL Pfullingen statt.

Wir hoffen, ihr hattet bei den verschiedenen Stationen (Turnen, Kraft, Koordination, Wettkampf) jede Menge Spaß! Eure Ergebnisse findet ihr hier.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu ihrern Leistungen!

 

Am Samstag kämpfte Carol Frech beim Kappelbergturnier in Fellbach. Er erreichte einen 3. Platz. Auch Hier, herzlichen Glückwunsch!

Auf Grund des Feiertages findet am Donnerstag und Freitag kein Training statt.
Stattdessen findet für die Freitags-Gruppen das Training am Mittwoch um 17.45 -19.00 Uhr statt, das Erwachsenen-Training im Anschluss danach um 19.00-21.00 Uhr.

Als Erinnerung an ein schönes Wochenende auf dem Rossberg, ein Bericht folgt später. Vielen Dank an Udo für die tolle Organisation und den abwechslungsreichen Weg!