Liebe Judoka, liebe Eltern,

die letzten Monate waren für uns alle sehr schwierig. Aber nun freuen wir uns, dass der „normale“ Alltag wieder ein Stück näher rückt und wir mit dem Judo wiederbeginnen können.

Wir dürfen nun mit allen Judoka trainieren – im normalen Rhythmus trainieren. Die einzige Ausnahme ist, dass ihr euch an ein paar Regeln halten solltet:

Teilnehmeranzahl:
Die Teilnehmeranzahl ist auf maximal 18 Personen beschränkt.
Seid so vernünftig und bleibt bei Krankheitszeichen lieber zu Hause und startet eine Woche später wieder voll durch.

Eltern /Zuschauer:
Bisher ist es nicht erlaubt, dass Eltern/Geschwister die Trainingshalle betreten dürfen. Wartet bitte im 1,5m Abstand vor der Halle.

Hygieneregeln:
Wascht vor dem Training sowie nach dem Training gründlich die Hände.
Kommt ausnahmsweise, wenn möglich, schon umgezogen ins Training. Wascht euren Judoanzug möglichst nach jedem Training, mind. nach jedem 2. Training.

Training:
Wir wollen uns an die Empfehlungen des Judobundes halten.
Trainiert immer mit den gleichen Trainingspartnern. D.h. auch, dass ihr euch absprechen müsst: Beide Trainingspartner sollten anwesend sein.

Dokumentation:
Wir werden eure Teilnahme in einem vorgefertigten Formular eintragen und nach 4 Wochen vernichten. So wissen wir immer, wer wann und mit wem im Training war.
Bringt bitte im ersten Training dieses Formular mit:


Dokumentation Teilnehmer 

 

Wir freuen uns auf euch!

Die Trainer