Drucken

Roanne war an Pfingsten das Ziel einer sechzehnköpfigen Judoka-Gruppe des Polizeisportvereins Reutlingen. Die gegenseitigen Treffen der Sportler aus den Partnerstädten reichen bis in die sechziger Jahre zurück und doch nehmen heute noch Leute der ersten Stunde an den freundschaftlichen Begegnungen teil.
Am Freitag wurde die Gruppe aus Reutlingen in der wunderschönen Anlage Relais Flora St. Germain Lespinasse, die für die nächsten Tage die Bleibe sein sollte, herzlich empfangen und trotz anstrengender Fahrt wurden Erinnerungen bis in die Morgenstunden ausgetauscht.
Am Samstag fand dann der traditionelle Vergleichskampf im von der Stadt Roanne zur Verfügung gestellten Dojo statt. Mit 10:8 hatte das Team des PSV Reutlingen das bessere Ende für sich und durfte den begehrten Moreau-Wanderpokal mit nach Reutlingen nehmen. Den Stellenwert dieser langjährigen Partnerschaft unterstrich die Anwesenheit des Referenten für internationale Angelegenheiten der Stadt Roanne, der die Reutlinger Delegation im Rahmen des sportlichen Vergleichskampfes im Auftrag der Bürgermeisterin offiziell begrüßte.


Das im Kreise der Familien geplante Mittagessen wurde wie jedes Mal zu einem kulinarischen Höhepunkt. Die Gastgeber ließen es sich nicht nehmen ihre Gäste mit der französischen „haute cuisine“ bekannt zu machen und sie nach Strich und Faden zu verwöhnen.
Der Abend war einer großen Einladung der Gäste, Förderer und Freunden des französischen Judoclubs vorbehalten, in deren Rahmen eine deliziöse Riesen-Paella zubereitet und serviert wurde.
Für den Sonntag hatten sich die Gastgeber die Teilnahme an der „La Roannaise“ ausgedacht, wo im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung die Möglichkeit geboten wurde, die Umgebung von Roanne „per Rad“ oder „per pedes“ kennenzulernen. Im Anschluss wechselten die Judokas von der Matte auf die Planche und bekamen mit professioneller Unterstützung Elementarkenntnisse des Fechtsports vermittelt. Dabei stellte man fest, dass auch diese Sportart riesigen Spaß machen kann. Mit dem traditionellen Grillfest bei Merguez, Wein, Tanz und Gesang klang der Tag aus.
Zum Abschied am Montag wurden Einladungen für Pfingsten 2014 in Reutlingen ausgesprochen und auf der Heimfahrt liefen bereits die Planungen für das nächste Treffen mit den Freunden aus Roanne an.

 

Rainer

 

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ok